Unser Verein

 

Der LAFC (Lippischer Amateur Film- und Videoclub) wurde am 14.02.1954 gegründet und hat zur Zeit rd. 30 Mitglieder, die das gemeinsame Hobby, die Filmerei, verbindet.

Unsere Clubabende, jeweils am ersten und dritten Dienstag eines Monats um 19:00 Uhr, bieten abwechslungsreiche Themen.

Wir unterhalten und informieren uns gegenseitig über: Wahl einer geeigneten Kamera, den Videoschnitt, die Vertonung und eben alles, was die Qualität unserer Filme verbessert. Profitieren auch Sie vom Wissen unserer Clubmitglieder, das erspart Ihnen Zeit und Kosten.

Darüber hinaus sehen wir uns an unseren Clubabenden Filme unserer Mitglieder an, diskutieren über Inhalt und Technik, geben Anregungen und äußern Verbesserungsvorschläge.

In zusätzlichen Seminaren mit namhaften Referenten werden weitere Themen rund um das Filmen behandelt.

Durch gegenseitige Besuche mit Filmvorführungen pflegen wir Kontakte zu befreundeten Filmclubs, um auch einmal über „den eigenen Tellerrand" zu schauen.

Wir sind Mitglied im BDFA (Bund Deutscher Filmautoren), dem Dachverband aller organisierten nicht professionellen Filmer in Deutschland, der in über 126 Clubs etwa 2300 Mitglieder betreut. Der BDFA stellt seinen Mitgliedern in 5 Ausgaben pro Jahr kostenlos das Magazin „Film und Video" zur Verfügung.

Wenn Sie als Anfänger oder Fortgeschrittener die Qualität Ihrer Filme verbessern wollen, kommen Sie zu unseren Clubabenden, Sie finden bei uns jegliche Unterstützung, um dieses Ziel zu erreichen. Sie sind ein gern gesehener Gast.

Die Themen unserer Clubabende finden Sie unter der Rubrik "Termine".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lippischer Amateur-Film-und Videoclub e.V,